Nutzung von Best Practice Sales als Companion

Ein “Macher” oder “Companion” ist für uns die Kombination aus Berater, Projektleiter, Coach und Sachexperte – ein professioneller “Kümmerer” für besondere Aufgaben. Ein Companion ist ein erfahrener Berater oder Interim-Manager mit Management-Erfahrung, Systematik und Durchsetzungsfähigkeit. Häufig ersetzt ein Companion mehrere andere Personen.

Das besondere Aufgabenfeld für einen Companions ist die Erledigung von Spezialaufgaben in enger Zusammenarbeit mit und für einen Vorstand, Geschäftsführer oder Vertriebsleiter. Zum Beispiel dann, wenn ein Beraterteam zuviel “Wind aufwirbeln” würde oder der Auftraggeber zu wenig Zeit, Erfahrung oder Spezialwissen hat, um die Spezialaufgabe selbst zu lösen.


Companion als Berater

Seine Aufgabe: Ein Thema / mehrere Themen sauber aufbereiten, strukturieren, kommunizieren und zur Entscheidung bringen … mit Beratungserfahrung, Professionalität und Überzeugungskraft.

Projektleiter und Macher

Die passenden Mitarbeiter des Unternehmens als Unterstützer gewinnen, motivieren, ausbilden, coachen, führen, entwickeln … mit professionellen Methoden der Projektplanung und -steuerung.

Companion als Coach

In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber diesem Feedback geben und ihm Sparring-Partner sein … vertrauensvoll, erfahren, senior und ehrlich – und verschwiegen im Hintergrund.

Sachexperte

Sachaufgaben – Simulationen, Business Case, Verträge, Risikomanagement, Prozesse – selbst erledigen … zuverlässig, erfahren, schnell, kreativ und professionell.

Nutzung von Best Practice Sales als Companion = Macher

Wichtigstes Ziel und größter Nutzen ist, dass Aufgaben wirklich sicher und nachhaltig erledigt werden – so, als ob der Auftraggeber es selbst in die Hand genommen hätte.


>> Wenn Sie Fragen zu unserer Arbeit als MACHER oder COMPANION haben. schreiben Sie mir. Ich heiße Peter Klesse und bin Geschäftsführer von Best Practice Sales